Aktuelles der Stadt Rosenheim www.rosenheim.de de-de Stadt Rosenheim Fri, 06 Dec 2019 07:52:41 +0100 Fri, 06 Dec 2019 07:52:41 +0100 TYPO3 EXT:news news-2733 Fri, 06 Dec 2019 07:50:12 +0100 Forderung des Jugendbeteiligungsprojekts „bestimmt“ umgesetzt https://sur.rosenheim.de/aktuell-rathaus/forderung-des-jugendbeteiligungsprojekts-bestimmt-umgesetzt.html Karte mit Outdoor-Freizeitanlagen ist online

Die Stadtverwaltung hat eine Forderung des Jugendbeteiligungsprojekts „bestimmt“ umgesetzt. Auf der städtischen Homepage ist unter der Rubrik „Interaktive Stadtpläne“ eine Übersicht über insgesamt 28 Outdoor-Freizeitanlagen einzusehen. Die Aufstellung reicht von Bolzplätzen über Skateanlagen bis hin zu den öffentlichen Freizeitflächen im Mangfallpark, die alle kostenfrei nutzbar sind.

Diese Übersicht über die Outdoor-Freizeitanlagen in Rosenheim ist die erste umgesetzte Maßnahme aus der Jugendbeteiligung und dem neuen Format des Rosenheimer Mitwirkungsprojektes „bestimmt“. Unter Federführung des Stadtjugendrings Rosenheim haben sich rd. 100 Jugendliche aus den achten und neunten Klassen der städtischen Schulen daran beteiligt und konkrete Ideen und Vorschläge für ihre Heimatstadt entwickelt. Stadtdirektor Michael Keneder: „Wir freuen uns, dass wir nunmehr ein Format gefunden haben, das bei den Jugendlichen auf breite Zustimmung stößt. Die weiteren Forderungen der Schülerinnen und Schüler werden – nach Möglichkeit – sukzessive abgearbeitet. Auch der Stadtrat hat beschlossen, diese Veranstaltung regelmäßig fortzuführen. Nächster Termin ist der 14.Juli 2020.“

]]>
Pressemitteilungen
news-2732 Fri, 06 Dec 2019 07:48:26 +0100 Israelische Generalkonsulin besucht Stadt Rosenheim https://sur.rosenheim.de/aktuell-rathaus/israelische-generalkonsulin-besucht-stadt-rosenheim.html Die israelische Generalkonsulin Sandra Simovich stattete der Stadt Rosenheim ihren offiziellen Antrittsbesuch ab. Im Rathaus wurde sie von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Stadtdirektor Michael Keneder empfangen.

Dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt folgte ein gemeinsamer Gedankenaustausch zu möglichen Kooperationen zwischen Rosenheim und Israel im kulturellen oder schulischen Bereich. Auch Möglichkeiten einer vertieften Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Rosenheim oder den Start-Ups im Stellwerk 18 wurden erörtert.

Beim anschließenden Besuch in der Städtischen Mädchenrealschule konnte sich Sandra Simovich im Gespräch mit den Schülerinnen vom UNESCO-Geist und den positiven Wirkungen einer „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ persönlich überzeugen.

]]>
Pressemitteilungen
news-2731 Fri, 06 Dec 2019 07:46:04 +0100 Weihnachtsverkauf und Bücherflohmarkt im Stadtarchiv https://sur.rosenheim.de/aktuell-rathaus/weihnachtsverkauf-und-buecherflohmarkt-im-stadtarchiv-1.html Von 11. bis 13. Dezember 2019 findet im Stadtarchiv wieder ein Weihnachtsverkauf mit Bücherflohmarkt statt. Dafür hat das Archiv mittwochs und donnerstags von 9 bis 16 Uhr durchgehend und freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

An diesen Tagen können attraktive Weihnachtsgeschenke erworben werden. Stadtgeschichtliche Literatur und Bücher aus den Bereichen Landesgeschichte, Kunstgeschichte, Geographie und weiteren Themengebieten werden zu Sonderpreisen verkauft.

Als besonderes Weihnachtsgeschenk bietet sich der Kalender „Bilder aus Alt-Rosenheim“ für das Jahr 2020 mit Bildern zum Stadtleben und Stadtbild im Rosenheim des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts an.

]]>
Pressemitteilungen
news-2730 Wed, 04 Dec 2019 16:56:01 +0100 Brücke über den Kuffmühlgraben in Oberkaltbrunn https://sur.rosenheim.de/aktuell-rathaus/bruecke-ueber-den-kuffmuehlgraben-in-oberkaltbrunn.html Bei der letzten Hauptprüfung der Brücke wurden erhebliche Fäulnisschäden an dem Geländer aus Holz festgestellt. Die Standsicherheit der Holzteile wäre bei einem Aufprall nicht mehr gegeben.

Die Stadt Rosenheim als Verkehrssicherungspflichtiger muss deshalb das Geländer erneuern. Hierzu muss die Straße zwischen Oberkaltbrunn und Schlipfham im Bereich der Brücke für den Verkehr gesperrt werden.

Die Sperrung erfolgt am Freitag, den 06.12.2019 in der Zeit von 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr.

Fußgänger und Radfahrer können die Brücke weiterhin überqueren. Eine Umleitung für den Kraftfahrverkehr ist während dieses halben Tages nicht vorgesehen.

]]>
Pressemitteilungen
news-2729 Tue, 03 Dec 2019 07:43:42 +0100 Ehrenzeichen für sportliches Ehrenamt https://sur.rosenheim.de/aktuell-rathaus/ehrenzeichen-fuer-sportliches-ehrenamt.html Ein halbes Jahrhundert ehrenamtliches Engagement für den Rosenheimer Eisstocksport – dafür hat Resi Martl das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten. Mit den Worten „Vielen Dank für Ihr Engagement für den Eisstocksport in Rosenheim, Sie haben den Namen der Sportstadt Rosenheim bundesweit bekannt gemacht“, händigte Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer ihr die Auszeichnung heute aus.

Resi Martl ist dem Eisstocksport mit Leib und Seele verbunden. In verschiedensten Funktionen engagiert sie sich im Eisstocksportbezirk II, dem Stocksport-Kreis 203 und dem Eissportverein Rosenheim 1978, als aktive Sportlerin, als Schiedsrichterin und als Funktionärin. Sie begann als Schriftführerin, war dann Kreiskassiererin und von 1981 bis 2002 Geschäftsführerin im Eisstockbezirk II Süd-Ost. Seit fast 40 Jahren hat sie die Schiedsrichterlizenz des Bayerischen Eissport-Verbandes und war seitdem bei unzähligen Meisterschaften und Pokalen als Wettbewerbsleiterin tätig.

Seit Vereinsgründung ist Resi Martl Mitglied im Eissportverein Rosenheim 1978. Dort feierte sie große Erfolge mit der Stocksport-Damenmannschaft. Mehrmals konnten die Damen den Aufstieg in die erste Bundesliga feiern. Außerdem sicherte sich Resi Martl mit der Mixed-Mannschaft alle Pokale, die es in Deutschland zu gewinnen gab.

]]>
Pressemitteilungen
news-2728 Fri, 29 Nov 2019 10:33:00 +0100 Keine „Liebesschlösser“ mehr an Brücken im Mangfallpark https://sur.rosenheim.de/aktuell-rathaus/keine-liebesschloesser-mehr-an-bruecken-im-mangfallpark.html Ab Anfang Dezember werden rd. 700 der sogenannten „Liebesschlösser“ an den Brücken im Mangfallpark entfernt und die Brückengeländer repariert. Hintergrund ist, dass nach dem zwischenmenschlichen „Liebes-Aus“ die Schlösser oft gewaltsam entfernt werden. Dadurch wurden in erheblichem Umfang die Seilverspannungen des Brückengeländers in Mitleidenschaft gezogen und teilweise zerstört. Die entstandenen Löcher im Brückengeländer mit ihren scharfkantigen Drahtenden stellen eine beträchtliche Verletzungsgefahr für Kinder und Tiere dar.

Im Hinblick auf ihre Verkehrssicherungspflicht hat die Stadtverwaltung entschieden, alle „Liebesschlösser“ an den Brücken im Mangfallpark zu entfernen und die Anbringung neuer Schlösser an den Brücken künftig zu untersagen. Weil die Stadt aber den Brauch der „Liebesschlösser“ nicht gänzlich verbieten möchte wird derzeit geprüft, ob eine alternative Möglichkeit zur Anbringung von „Liebesschlössern“ geschaffen werden kann. Dazu nimmt das Geschäftszimmer des Tiefbauamtes per E-Mail jederzeit gerne Vorschläge und Anregungen aus der Bürgerschaft entgegen.

]]>
Pressemitteilungen
news-1828 Fri, 29 Nov 2019 08:16:00 +0100 Rosenheimer Christkindlmarkt 2019 https://sur.rosenheim.de/aktuell-rathaus/rosenheimer-christkindlmarkt-2019.html Voralpenländisch und traditionell - so präsentiert sich auch in diesem Jahr der Rosenheimer Christkindlmarkt. Mit vielen Veranstaltungen und Aktionen wollen wir Sie durch die Vorweihnachtszeit bis zu den schönsten Tage im Jahr begleiten. Der Christkindlmarkt ist täglich vom 29.11. bis 24.12.2019 geöffnet.

Ansprechpartner/Projektleiter:
Klaus Hertreiter
Tel.: +49 (0) 80 31/9 00 61 - 15 oder per E-Mail.

Veranstalter:
Wirtschaftlicher Verband der Stadt und des Landkreises Rosenheim e. V.

Hier erhalten Sie weitere Informationen über den Christkindlmarkt in Rosenheim.

]]>
Aus dem Rathaus
news-2727 Fri, 29 Nov 2019 07:38:43 +0100 Aktivsenioren helfen honorarfrei weiter https://sur.rosenheim.de/aktuell-rathaus/aktivsenioren-helfen-honorarfrei-weiter-3.html Anmeldungen für nächsten Sprechtag am 19. Dezember ab sofort möglich

Rosenheim. Die Aktivsenioren Bayern beraten Existenzgründer, Gewerbetreibende und Freiberufler in Fragen der Unternehmensführung und vermitteln praktisches Wissen aus Wirtschaft und Technik. Die erfahrenen Führungskräfte im Ruhestand können dabei auf jahrzehntelange Erfahrung zurückgreifen, die sie im Wege des Mentorings gerne an Interessierte weitergeben.

Der nächste Sprechtag der Aktivsenioren im Rosenheimer Rathaus findet statt am Donnerstag, 19. Dezember 2019 von 9 bis 14 Uhr.

Anmeldungen bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Rosenheim, Eva Huber, Tel. +49 (0) 80 31/365-11 06 oder per E-Mail wird gebeten.

]]>
Pressemitteilungen
news-2726 Wed, 27 Nov 2019 08:02:56 +0100 Erneute öffentliche Auslegung zum Bebauungsplan Nr. 173 „Lena-Christ-Straße Nord“ https://sur.rosenheim.de/aktuell-rathaus/erneute-oeffentliche-auslegung-zum-bebauungsplan-nr-173-lena-christ-strasse-nord.html Nach der öffentlichen Auslegung der Planung zum Bebauungsplan Nr. 173 „Lena-Christ-Straße Nord“ im Oktober, haben sich noch geringe Planänderungen ergeben. Daher wird eine erneute öffentliche Auslegung durchgeführt.

Eine Übersicht über die Planänderungen sowie die geänderten Planentwürfe selbst, die zugehörige Begründung mit Umweltbericht, die wesentlichen Gutachten sowie die wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen können in der Zeit von Mittwoch, 04.12.2019 bis einschließlich Dienstag, 07.01.2020 im Flur des Stadtplanungsamtes im Rathaus, Königstraße 24, Ostflügel 3. Stock, eingesehen werden. Dabei bitten wir zu beachten, dass die Stadtverwaltung vom 24.12.2019 bis einschließlich 01.01.2020 geschlossen ist.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zu den Planentwürfen schriftlich oder während der Dienststunden (Montag bis Freitag 8 -12 Uhr und Montag bis Mittwoch 14 - 16 Uhr, Donnerstag 14 - 17 Uhr) sowie nach Vereinbarung zur Niederschrift vorgebracht werden. Die Unterlagen können darüber hinaus im Internet abgerufen werden.

]]>
Pressemitteilungen
news-2712 Tue, 26 Nov 2019 10:05:00 +0100 Kommunalwahl 2020: Wahlhelfer gesucht https://sur.rosenheim.de/aktuell-rathaus/kommunalwahl-2020-wahlhelfer-gesucht.html Am 15.03.2020 finden in Bayern die Kommunalwahlen statt. In Rosenheim geht es dabei um die Nachfolge von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer. Insgesamt sechs Kandidaten bewerben sich als neue/r Rosenheimer Rathauschef/in. Zudem werden 44 Mitglieder für den Stadtrat gewählt. Die Wähler können für die Stadtratswahl ihre 44 Stimmen kumulieren (häufeln), also bis zu drei Stimmen einem Kandidaten geben oder auch panaschieren, d.h., dass sie ihre Stimmen auf verschiedene Listen verteilen.

Um diese Stimmen korrekt auszuzählen, braucht die Stadt Rosenheim die Unterstützung von Wahlhelferinnen und Wahlhelfern. Wahlhelfer können alle Bürgerinnen und Bürger werden, die stimmberichtigt sind. Zu den Aufgaben am Wahltag zählen unter anderem die Ausgabe der Stimmzettel, Unterstützung und Überwachung der Stimmabgaben sowie die Auszählung der Stimmzettel nach Beendigung der Wahl. Am Wahltag werden in den Rosenheimer Wahllokalen ca. 600 Personen aktiv sein.

Für das Engagement als Wahlhelfer zahlt die Stadt Rosenheim ein sogenanntes „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 40 - 50 EUR (je nach übernommenem Amt) aus. Zusätzlich werden unter allen Wahlhelfern 1x 500 EUR und 10x 50 EUR Gutscheine verlost, die bei einem beliebigen Rosenheimer Unternehmen eingelöst werden können.

Wer sich für das Amt als Wahlhelfer interessiert, kann sich beim Wahlamt der Stadt Rosenheim unter Tel. +49 (0) 80 31/365-13 64 oder per E-Mail melden. Nähere Informationen gibt es auch online.

]]>
Aus dem Rathaus